Bretterbude Heiligenhafen

von Katrin

Man muss nicht immer weit weg fahren oder im Bulli schlafen um eine gute Zeit zu haben. Die Bretterbude in Heiligenhafen liegt direkt am Strand und ist kein Hotel von der Stange. Skateramp, Hafenpinte und Sauna inklusive!

 

Wann wurde die Bretterbude gegründet und wie kam es dazu?

Die Bretterbude ist jetzt seit August 2016 am Start. Schön länger hatte der Chef die Idee ein etwas derberes Konzept auf die Beine zu stellen. Ehrlicher, transparent, etwas rotzig und dreckig. Und dabei lag ihm Heiligenhafen schon lange im Kopf. Als dann die Ausschreibung kam, hat er zugeschlagen. Mit dem Konzept der Bretterbude wollte er dann eine andere Zielgruppen ansprechen und etwas an die Ostsee bringen was einzigartig ist.

 

@ Andrea Flak

 

Für wen ist die Bretterbude bestimmt?

Für alle die, die Bock auf anders haben. Freiheitsliebhaber, Wassersportler, Bulli-Liebhaber… Wir bieten eine stylische Übernachtungsmöglichkeit, ohne chichi, aber mit vielen Eigenheiten. So gibt es bei uns eine Mini-Skateramp in der Lobby, Bullistellplätze zum Pennen auf dem Parkplatz, eine Knetkammer und Sauna zum Entspannen für Zwischendurch, unser Selbstbedienungs-Restaurant Strandschuppen und die Spelunke, unsere Bar, die an eine Hafenpinte erinnert.

Was erwartet mich in Heiligenhafen?

Das ist ein niedlicher Ort, direkt am Meer, kurz vor der Insel Fehmarn. Hier entwickelt sich einiges. Es gibt immer mal wieder tolle Events. Sehenswert sind der Fischereihafen, Yachthafen und der Gras- und Steinwarder, also viel Natur für lange Spaziergänge. Auf der Seebrücke hat man einen tollen Weitblick bis nach Fehmarn.

 

 

Gibt es bei euch besondere Features für Wassersportler?

Die perfekte Welle unmittelbar vor der Tür☺ Außerdem gibt’s etwas abseits vom Trudel Bullistellplätze. Genau das richtige für Freiheitsliebhaber, mit extra Duschen und Neopren-Trockenraum.

Ihr arbeitet mit unter anderem mit Viva con Agua und Skate-Aid zusammen – was liegt euch bei der Bretterbude sehr am Herzen?

Gegenseitiges Supporten ist hier wohl das Motto, wir haben neben VCA und Skate-Aid insgesamt 7 Spezialbutzen von Kooperationspartnern ausstatten lassen.
Bei VCA und Skate-Aid spenden wir zum Jahresabschluss immer 20% des Umsatzes, den die Butze gebracht hat. Für den guten Zweck und als Dank, für die großartige Zusammenarbeit. Geben und nehmen, so läuft das bei uns.

 

 

@ Andrea Flak

 

Was muss man auf einem Trip an die Ostsee unbedingt dabei haben?

Gute Laune… aber selbst die kommt, wenn man unsere Lobby betritt, da läuft nämlich immer fetzige Mucke. Naja, mal ehrlich, ne Badehose wäre nicht schlecht.

Was macht die Ostsee für euch so besonders?

Die unfassbare Weite und Vielfalt, auf der einen Seite grandiosen Strand und auf der anderen gibts sogar eine spannende Steilküste. Sonnenuntergänge vor der Tür, der Gast hat nur ein paar Schritte zum Meer. Besser gehts’ nicht.

Was sollten wir uns auf jeden Fall anschauen, wenn wir in Heiligenhafen sind?

Die Bretterbude natürlich☺

 

 

Hier geht’s zur Bretterbude

Weitere Artikel

Kommentar