Faye Sjöberg

von Katrin

Gerade haben fye.fennek ihren ersten Song veröffentlicht. Es wurde bereits viel darüber berichtet und wir schließen uns an: Es klingt wunderbar und ist perfekt für den Sommer geeignet!

Doch wir wollen wissen wer hinter dieser wunderbaren Stimme von fye.fennek gehört und haben Faye Sjöberg etwas ausgequetscht:

Wer bist du und wo kommst du eigentlich her?
Ich bin Faye, eines der Velwet-Mädchen, die kommen ja bekanntlich aus allen Himmelsrichtungen
und strömen ständig in selbige aus.

Was treibst du so in Deutschland?
Ich mache Musik und arbeite als Fotografin, schlender durch Berlin unter anderem trifft man mich auf Konzerten oder Ausstellungen. Ich genieße das schlechte Wetter in Deutschland (nicht.)

 

IMG_3259

©Faye Sjöberg

 

Du hast ein neues Projekt Fye and Fennek gestartet? Erzähl doch mal was dahinter steckt.
Genau genommen ist es kein Projekt, sondern eine Band. Wir machen einfach was wir wollen, also musikalisch, packen Singer Songwriting zusammen mit elektronischen Beats und verschiedenen Instrumenten. Mittlerweile haben wir filter music group als Label und sind sehr froh darüber.

Wie kam es dazu?
Jan und ich haben uns in meiner Studienstadt Kassel kennengelernt, nach einer Party zusammen gejamt und daran Spaß gefunden zusammen Musik zu machen.

Warum Berlin?
Berlin ist vielfältig und wandelt sich an allen Ecken und Enden. Das mag ich. Man kann alles machen, außer Surfen leider.

Was oder wer inspiriert dich?
Mich inspiriert vor allem das Leben an sich, die Menschen, die mich umgeben oder die Natur. Manchmal auch bestimmte Musiker oder Künstler- da möchte ich mich aber namentlich gar nicht so festlegen, das variiert auch von Zeit zu Zeit.

 

FYE.FENNEK1

©Faye Sjöberg

 

Was sind deine Ziele?
Mein höchstes Ziel ist es mit dem, was ich mache, Emotionen zu erzeugen. Ich finde es toll, wenn man Menschen ansprechen bzw. berühren kann mit etwas, was einem selber Ausdruck verleiht. Wenn Songs und Bilder eine Eigendynamik entwickeln, das macht mich glücklich und natürlich auch auf der Bühne zu stehen und mitzubekommen, welchen Vibe die Musik auslöst. Abgesehen davon möchte ich weiter viel Zeit am Meer verbringen und mit tollen Menschen zusammen sein.

Was steht bei dir als nächstes an?
Wir werden unser Liveset ausbauen und dann auch sehr bald unsere EP releasen. Generell viel Musik machen und Surfen wann immer es geht.

Wie verbindest du Musik und Surfen und wie passt das mit dem Leben in Deutschland zusammen?
Musik und Surfen ergänzen sich super, das eine füllt die Ruhephasen, das andere lässt einen aktiv werden, bei beidem genießt man die Natur, die Sonne, das Meer und kommt zu sich. Beides ist auch ehrlich irgendwie, eine gute Melodie oder ein guter Text sind meistens Produkt einer ehrlichen Auseinandersetzung und eines direkten Empfindens, das Surfen ist auch – wenn man alles richtig macht- fast schon meditativ, weil man total auf sich selbst zurück geworfen wird. Deutschland passt da bei mir persönlich gar nicht. Hier habe ich nur Zeit produktiv zu werden und die Phasen zwischen dem Surf künstlerisch zu nutzen.

Wo gibt es deiner Ansicht nach die besten Wellen?
Da, wo man sie findet- haha. Nein, im Ernst, das ist nicht so leicht zu beantworten zumal viele Faktoren da rein spielen, und sich selten irgendwas konstant verhält. Die beste Welle findet man dort, wo man sich auf die Willkür des Meeres einlässt und die entsprechenden Voraussetzungen stimmen. Kommt ja auch noch darauf an, was für eine Welle man sucht.

 

FF5

©Faye Sjöberg

 

Was war deine coolste Begegnung im Wasser?
Meine coolste Begegnung im Wasser sind Wale und Kekse, die mit mir des öfteren das Lineup teilen (damit sind Valerie und Alexandra alias Wale und Keks gemeint, zwei meiner Velwet-Mädchen).

Was sollten wir in jedem Fall über dich wissen?
Wenn ich auf der Straße nicht »Hallo« sage liegt das an meiner verträumten und in Gedanken versunkenen Art. Man muss mich manchmal anrempeln. 🙂

Was begleitet dich auf jeder Reise?
Mein Sternzeichen, ich bin Wassermann und das kann man in dem Fall wortwörtlich nehmen… achso und meine Gitarre plus Stift und Zettel.

Wo könne wir dich im Internet finden?
Unter fye&fennek oder unter Velwet kann man sich einen ganzen Bilderkatalog reinfahren, haha. Abgesehen davon habe ich eine eigene Seite fayesjöberg.com

 

Weitere Artikel

Kommentar