Van-Ausbau mit Hippie Vans

von Katha, Katrin
Hippie Vans

Viele träumen von einem Haus auf vier Rädern. Wie wir es uns in einem Bus so richtig gemütlich machen können, zeigt uns Andi von Hippie Vans – der Fachmann in Sachen Van-Ausbau!

 

 

Wie kamst du zum Ausbau von Vans?

Als ich anfing zu Surfen habe ich einen gelben 75′ Ford Escort gefahren. Da es mir irgendwann zu eng wurde, habe ich den Escort verkauft und mir meinen ersten Bus gekauft. So fing alles an.

 

Welcher Bus lässt sich am besten ausbauen?

Logischerweise wäre zu antworten, alle die mehr eckig wie rund sind, denke aber es gibt keine Grenzen oder Tabus! Alle Kastenwägen und Transporter lassen sich aus- oder umbauen! Es ist anhängig von Geschmack, Budget und Ästhetik, welchen Bus man kauft, sich leisten kann und gut findet!

 

© Hippie Vans

© Hippie Vans

© Hippie Vans

© Hippie Vans

 

Welches Material empfiehlst du zum Ausbau?

Ich empfehle HOLZ und kein Plastik! Holz, das leicht genug für die jeweilige Motorisierung ist, gut zu verarbeiten ist und zu dem jeweiligen Geschmack stimmig ist!

 

© Hippie Vans

© Hippie Vans

© Hippie Vans

© Hippie Vans

 

Sollte man seinen Bus dämmen?

Ja, ich denke man sollte seinen Bus/Van dämmen! Die Dämmungen schlucken Schall für ein ruhigeres Fahrgeräusch und isolieren gegen Wärme und Kälte.

 

Welches Material empfiehlst du zur Isolierung?

Ich empfehle zur Schallisolierung Alubutyl, da durch die hohe Dichte fast alle Fahrgeräusche absorbiert werden. Zur Wärmedämmung kann man Armaflex oder X-Isolator verwenden

 

Hippie Vans

© Hippie Vans

© Hippie Vans

© Hippie Vans

 

Wie sieht das in Sachen Elektro aus: Benötigt man eine zweite Batterie oder Solar?

Gute Frage! Ich denke es macht Sinn, das Radio, das Innenraum-Licht und die Standheizung über die 2te Batterie laufen zu lassen! Dann kann man sich entspannt zurücklegen und das HIER und JETZT genießen ;). Solar ist in der Zivilisation nur Luxus, wenn man allerdings ein Surftrip z.B. durch Westafrika startet und einen Spot in der Wüste findet der für 1 1/2 Wochen feuert dann würde ich es empfehlen.

 

© Hippie Vans

© Hippie Vans

 

Wie gehe ich beim Ausbau vor? Was ist der erste Schritt?

Alles fängt mit der Entkernung an! Egal ob bei einem Haus oder bei einem Bus!

 

Welches Werkzeug sollte man immer im Bulli haben?

Wenn man Schrauben kann, dann ein Werkzeugkoffer mit allem Gängigen, wenn nicht ADAC.

 

Was sollte man sich auf jeden Fall einbauen?

Ein Bett ist essentiell! Alles andere lässt sich schon organisieren.

 

Was war das Coolste was du bis jetzt eingebaut hast?

Mhh. Die Bett-Sitzgelegenheit-Konstruktion auf gedrechselten Füßen und die technisch sehr aufwendige Bett-Konstruktion auf Schwerlast Auszügen.

 

Mehr über Hippie Vans erfahrt ihr hier:
Facebook
Instagram

Wie ihr euch nicht nur den Van ausbauen, sondern gleich einen ganzen Aufsatz bauen könnt, erzählen euch Philipp und Marlena von Kaloha Camper.

Weitere Artikel

Kommentar